Theater hautnah

Freistil

13.-14. Februar 2023Es geht weiter! Freistil zwei Tage volle Theaterpower! Die Workshops bieten auch 2023 wieder ein vielfältiges Programm für Schüler*innen aus Konstanz und Umgebung. Schauspieltraining, Tanz- und Improvisationstheater – bei Freistil ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bei der großen Abschlussveranstaltung in der Spiegelhalle bekommt ihr einen Überblick, wie spannend Theater in Konstanz ist.
Weitere Informationen sowie Anmeldung bis zum 31. Januar 2023 bei denKontaktlehrer*innen an den weiterführenden Schulen*


WERKSTATT 1:  Nur noch kurz die Welt retten (Kl. 5 – 7)
Eine große Katastrophe steht uns bevor und wir brauchen Dich! Wieso genau dich? Na, weil du ein*e Held*in bist. Du kannst nicht fliegen und es schießen auch keine Laserstrahlen aus deinen Augen? Egal!

WERKSTATT 2: UNTER WASSER (Kl. 5 - 7)
Wir tauchen ein / ab / auf / tief und lassen uns treiben. Wir schwimmen, spielen und tanzen im / unter / auf / am Wasser. Wir verwandeln uns in Wasserwesen und kämpfen um unsere Wasserwelt.

WERKSTATT 3: Probiere es mal mit ein bisschen Glück! (Kl. 5 – 7)
Was ist dein schönstes Erlebnis, an dem du dich so richtig glücklich gefühlt hast? In einer Welt voller schlechter Nachrichten scheinen die kleinen Momente des Glücks so weit entfernt. Lasst sie uns wieder erleben, indem wir sie in eigenen kleinen Szenen nachspielen.

WERKSTATT 4: lauter lauter lauter lauter leise leute (ab Kl. 8)
Flüstern, hauchen, lispeln, schreien, schluchzen… Hast du Lust, die Vielfalt deiner Stimme kennenzulernen? Die Wirkung verschiedener Stimmlagen zu erproben? Zu erfahren, wie Körper und Stimme auf der Bühne zusammenspielen?

WERKSTATT 5: „EXPRESS YOURSELF“ - TANZTHEATER (ab Kl. 8)
Mit Bewegung und Sprache kraftvoll, aggressiv und verspielt eine Geschichte erzählen. Die Basics des Hip-Hops und Streetdance werden zur fetzigen Musik vermittelt. Gleichzeitig werden aber auch verschiedene Theatertechniken erlernt.

WERKSTATT 6: IMPROVISATIONSTHEATER (ab Kl. 8)
Du möchtest einmal Theater spielen, ohne Dich zuvor mit einem Text zu befassen? Dabei möchtest Du Deine Kreativität und Spontanität einsetzen? Dann ist Improvisationstheater genau das Richtige.


*Für Grundschulen gab es ein gesondertes Anmeldeverfahren, das bereits abgeschlossen ist.

Eine Kooperation mit dem Regierungspräsidium Freiburg und dem ZSL Freiburg.

Mitreden? Ja, bitte!

Das Junge Theater Konstanz gründet einen Jugendbeirat
Wir – das Junge Theater Konstanz – wollen uns weiterentwickeln. Wir wollen in den direkten Austausch gehen, gemeinsam mit euch an Ideen und Visionen arbeiten, euch mitgestalten lassen! Wir gründen einen Jugendbeirat, dessen erstes Ziel es sein wird, einen neuen, cooleren Namen dafür zu finden :-) Wir bitten unsere fünfzehn Kooperationsschulen, „Abgeordnete“ aufzustellen, wollen den Beirat aber auch offen halten für ALLE, die Lust haben, mitzumachen. Wir starten mit zwei Gruppen: Eine Gruppe mit Grundschüler*innen (7+) und eine für Jugendliche (14+). Der erste Workshop zum Kennenlernen und Ideen-durch-den-Raum-werfen fand am 9. und 10. Dezember statt. Das nächste Treffen findet am 28. Januar statt. Ihr habt Interesse? Dann meldet euch unter theaterpaedagogik@konstanz.de

Gefördert im Rahmen von „Weiterkommen“:

Newsletter für Familien

Ihr möchtet immer auf dem neusten Stand sein und über alle Angebote des Jungen Theater Konstanz informiert sein? Unser Newsletter enthält ab sofort eine extra Spalte, in der ihr das Neuste vom Neusten erfahren könnt, was beim Jungen Theater geraden geboten wird. Ob Premieren, Junge Sonntage oder Zusatz-Aktionen, alles Wichtige kommt monatlich direkt von uns in euer Email-Postfach.
Anmelden könnt ihr euch hier.

Junger Sonntag

Für unsere ganz jungen Zuschauer*innen
An jedem ersten Sonntag im Monat öffnen wir das Theater für unsere jungen Theaterfans und ihre Begleitung! Ob jemand aus dem Ensemble aus einem Lieblingsbuch vorliest, ob wir gemeinsam zu einem unserer Stücke etwas basteln oder bei einer Führung durchs Theater tolle Orte entdecken. Ob Mitmach-Märchen, Theaterworkshop oder Tiergesichter schminken: Am ersten Sonntag im Monat ist bei uns immer etwas los! 

Nächster Termin:
05.02.23 | 15 Uhr | FREIRAUM - Tanztheaterworkshop für Kinder 6+
Du hast Lust auf Geschichten, improvisierst, tanzt und spielst gerne? Dann komme vorbei. Dieser Junge Sonntag steht ganz im Zeichen von Fantasie, Bewegung, Tanz und Theater! Auf spielerische Weise werden wir in die Welt des Tanzes und Theaters eintauchen. Der Spaß am Bewegen und Spielen soll in diesem Workshop im Vordergrund stehen. Das Besondere: Jede*r darf zahlen, was er kann und mag. Wir bitten aber um eine Anmeldung unter: theaterpaedagogik@konstanz.de

Der nächste Junge Sonntag findet am 5. März um 15 Uhr statt.

Workshops

In gemeinsamer Absprache können individuelle Workshops konzipiert werden, um den eigenen Horizont zu erweitern. Gibt es ein Thema einer unserer Inszenierungen, was die Kinder und Jugendlichen besonders interessiert? Oder möchten sie sich einfach mal in Improvisationstheater ausprobieren? Geht es um die Schulung von Körpergefühl, Kommunikation oder Präsenz? Egal, was es ist. Sprechen Sie uns gerne an und entdecken Sie die Welt des Theaters!

Probenbesuche

Ihr seid ein Mädchenchor und habt ein Stück auf dem Spielplan entdeckt, bei dem ihr unbedingt mal auf einer Probe dabei sein wollt? Eines der Stücke behandelt ein Thema, über das ihr letztens im Handballverein diskutiert habt? Ihr seid ein Studiseminar, und Künstler*innen, von denen ihr immer schon mal wissen wolltet, wie sie arbeiten, machen ein Projekt bei uns? Oder ihr interessiert euch einfach dafür, wie ein Theaterstück entsteht? Dann kommt zu einem Probenbesuch! Wir bieten in der laufenden Spielzeit immer wieder Termine an, bei denen ihr den Profis über die Schulter schaut. Meldet euch einfach unter theaterpaedagogik@konstanz.de, und wir besprechen, wann und wo ihr eine Probe besuchen könnt!

Das JTKamp

11.-15. April 2023
Für alle Menschen ab 8
Ihr habt Lust auf eine Woche Theater pur? Dann seid bei unserem Theatercamp in den Osterferien 2023 dabei! Fünf Tage lang spielen und arbeiten wir, diskutieren und proben, machen Workshops und essen zusammen. Und am Ende zeigen wir eurem Publikum auf den Brettern, die die Welt bedeuten, was wir in der Zeit gemacht haben.